2012-03-18

Chemnitzer Linux-Tage


Nach Jahren habe ich es endlich mal zu den Chemnitzer Linux-Tagen geschafft. Das Programm klang ziemlich vielversprechend mit sechs parallelen Tracks, vielen Ständen, Workshops etc.
Der Blick auf den Haupteingang
Folgende Vorträge habe ich besucht:
  • 1. Tag (Samstag):
    • SAN Storage on Linux: Ein recht umfassender Überblick über SAN-Technologien (FibreChannel, Topologien, Protokolle, Dienste, Hardware, Treiber, FCoE etc.).
    • crypto.is: Vorstellung des gleichnamigen Projektes, das sich zum Ziel gesetzt hat, verschiedene Werkzeuge für Sicherheit und Anonymität im Netz zur Verfügung zu stellen.
    • Aktuelle Entwicklungen beim Linux-Kernel: Ein Vortrag eben genau darüber vom Autor des Kernel-Logs.
    • Performancemessungen und -optimierungen an Linux-Systemen: Sehr interessanter Vortrag über Messmethoden und Wege der Optimierungen auf diversen Ebenen (Assembler Code, Scheduler, nice, cgroups).
    • FTrace and KernelShark (engl.): Einführungsvortrag in die Möglichkeiten von KernelShark, einer GUI, um FTrace-Daten zu verarbeiten und darzustellen; FTrace ist ein Werkzeug zum Mitschneiden von Informationen, was im Kernel passiert.
    • strace - für BASH-Versteher: Ein Vortrag über Shell- und UNIX-Interna von einem echten Urgestein.
Ein Blick ins Foyer

No comments:

Post a Comment