2011-08-08

Flucht ...

Da an diesem Wochenende wie in jedem Jahr direkt vor meinem Fenster mal wieder das Internationale Berliner Bierfestival stattfand, habe ich die Flucht ergriffen - das Festival ist so graumsam, wie es klingt ;-)

Am Samstag habe ich mich nach Kreuzberg in den Martin-Gropius-Bau begeben und mir zwei Fotoausstellungen angesehen:
  • André Kertész - Fotografien
  • Schnee in Samarkand - Ansichten aus dem Hinterland der Kriege. Fotografien von Daniel Schwartz
... zwei Ausstellungen, die sehr unterschiedlich sind: Historie vs. Aktualität, Klein(st)format vs. Großformat, s/w vs. bunt. Beide Ausstellungen haben ihren Reiz und sind sehr empfehlenswert ... sie sind noch bis zum 11. bzw. 12. September zu besuchen.

Am Sonntag ging's dann zum Prignitzer Kleinbahnmuseum Lindenberg e.V. Da auf der A 24 praktisch Dauerstau war, bin ich schön über Land gegondelt, was aber dazu führte, dass ich nicht mit der Bahn fahren konnte. Stattdessen habe ich mir das nette, kleine und interessante Museum angesehen.

Auf dem Rückweg habe ich noch einen Abstecher nach Pritzwalk unternommen und bin dort ins Wirtshaus Räuber Heine Klemens eingekehert ... es gab ein leckeres Pfifferlingomelette.

No comments:

Post a Comment