2011-07-26

Hamburg again

Am vergangenen Wochenende war ich mit zwei Freundinnen in Hamburg. Übernachtet haben wir bei den Eltern der einen Freundin - sehr gemütlich und gastlich. Hier das Programm im Schnelldurchlauf:
  • Freitag:
    • Anreise.
    • Nach der arbeitsreichen Woche und der langen Anfahrt haben wir uns entschieden, nur im Restaurant Papillon noch etwas zu essen. War lecker und reichlich.
  • Samstag:
    • Nach dem Frühstück ging's zur neuen Hafencity, die wir uns erwandert haben - dabei haben wir auch die Speicherstadt kurz gestreift.
    • Weiter ging es zu den Landungsbrücken. Dort haben wir nicht die obligatorische Hafenrundfahrt angetreten, sondern sind mit einer der HVV-Fähren nach Finkenwerder und zurück gefahren.
    • Nachdem wir uns dann in einem portugiesischen Café aufgewärmt hatten, haben wir dem Duckstein-Festival einen Besuch abgestattet und auf der Freitreppe am Bleichenfleet der Live-Musik gelauscht.
    • Zu Abend gegessen haben wir dann in einem der zahlreichen Restaurants im Portugiesenviertel.
    • Schließlich sind wir dann in der "Schanze" bei Fritz Bauch versackt - leider nicht lange genug, um zum Fischmarkt gehen zu können.
  • Sonntag:
    • Aufgrund des Nieselwetters haben wir uns nur die Villen an der Alster angeschaut und sind dann in St. Georg bei Frau Möller eingekehrt.
    • Abreise.

No comments:

Post a Comment